Elektro-Auto: Von 0 auf 100 in 1,785 Sekunden

Der Elektro-Rennwagen der Studierenden der ETH Zürich und der Hochschule Luzern hat einen neuen Rekord aufgestellt. Das Elektroauto mit dem Namen «Grimsel» kommt am weltweit grössten Rennwettbewerb für Ingenieure, der sogenannten «Formula Student» zum Einsatz.

Das Elektroauto mit Namen «Grimsel» beim Einsatz auf der Rennstrecke.
Bildlegende: Das Elektroauto «Grimsel» hat einen neuen Beschleunigungsrekord aufgestellt. Keystone

Grund für die schnelle Beschleunigung seien vor allem die selbst gebauten Elektromotoren. Diese seien besonders leicht, sagt Jonas Adeken. Er ist CEO des Akademischen Sportvereins Zürich, welcher das Auto gebaut hat.

Autor/in: Alleman Marc, Redaktion: Salvador Atasoy