«Erdogans Nimbus der Allmacht ist weg»

In der Türkei fordern weiterhin täglich Tausende den Rücktritt von Ministerpräsident Erdogan. Dabei galt der 59-Jährige einst als Reformer und Hoffnungsträger. Er hatte die Türkei wirtschaftlich vorwärts gebracht, er schaffte die Todesstrafe ab und es kam zu einer Annäherung an die EU.

Ministerpräsident Erdogan zeigt seine harte Seite.
Bildlegende: Ministerpräsident Erdogan zeigt seine harte Seite. Keystone

Gesellschaftspolitisch ist Erdogan aber konservativ geblieben und jetzt zeigt er zunehmend ein autoritäres Gesicht. Durch die Geschehnisse der letzten Tage habe Erdogans Image deutliche Kratzer bekommen, sagt der Journalist Thomas Seibert.

Autor/in: Karin Britsch, Redaktion: Iwan Santoro