EU-Budget erleidet Schiffbruch im Parlament

Mit grosser Mehrheit haben die Abgeordneten des EU-Parlaments das Budget der EU für die nächsten sieben Jahre abgelehnt. Der Haushaltsentwurf beinhalte zu viele Sparmassnahmen. 

Wie weiter nach dem Aus des EU-Budgets?
Bildlegende: Wie weiter nach dem Aus des EU-Budgets? Keystone

Dieser Entscheid bedeutet eine Schlappe für die Regierungen der EU. Hatten sie sich doch am 8. Februar mühsam und nach hartem Ringen auf eine Kompromiss-Ausgaben-Obergrenze von 908 Milliarden Euro geeinigt. Warum also haben die EU-Parlamentarier so entschieden? SRF-EU-Korrespondenten Urs Bruderer in Brüssel erklärt.