EU und China: Streit um die Einfuhr von Stahlrohren

Schon wieder liegen sich die beiden Welthandels-Giganten in den Haaren. Dieses Mal geht es um die Einfuhr von Stahlrohren, weil China Zölle erhebt.

Stahlrohre sind Gegenstand des jüngsten Handelsstreits zwischen China und der EU.
Bildlegende: Stahlrohre sind Gegenstand des jüngsten Handelsstreits zwischen China und der EU. Keystone (Archiv)

Von einem richtigen Handelskrieg seien die beiden Kontrahenten noch weit entfernt. Zu diesem Schluss kommt Rolf Langhammer, Ökonom am Institut für Weltwirtschaft in Kiel. Ausserdem sei es schwierig nachzuweisen, dass sich China nicht an die Spielregeln im Welthandelt hält.

Autor/in: Anna Lemmenmeier, Redaktion: Philippe Chappuis