Exklusiv: Genscher über seinen verstorbenen Freund Schewardnadse

Der ehemalige sowjetische Aussenminister Eduard Schewardnadse wird nach seinem Tod weltweit als Brückenbauer zum Westen gewürdigt. Der Georgier hatte zusammen mit Michail Gorbatschow die Öffnung der Sowjetunion eingeleitet - und die deutsche Wiedervereinigung massgeblich unterstützt.

Hans Dietrich Genscher (links) und Eduard Schewardnadse am 5. Dezember 1989 in Moskau.
Bildlegende: Hans Dietrich Genscher (links) und Eduard Schewardnadse am 5. Dezember 1989 in Moskau. TASS/AP

Sein damaliger Amtskollege in Deutschland war Hans-Dietrich Genscher von der FDP. Die beiden Aussenminister verband eine lange Freundschaft. Genscher über die historische Bedeutung von Eduard Schewardnadse.

Autor/in: Marc Allemann, Redaktion: Karin Britsch