Frankreich verschiebt den Truppenabzug aus Mali erneut

Als Frankreich im Januar die Operation gegen die Islamisten begann, hiess es noch, die Truppen würden das Land bereits im März wieder verlassen. Dann wurde es April, nun ist vom Juli die Rede.

Beiträge

  • «Für Frankreich ist es auch eine Kapazitätsfrage»

    Warum es beim Truppenabzug zu Verzögerungen kommt, erklärt unser Mitarbeiter in Paris, Rudolf Balmer.

    Lorenzo Bonati

  • «Die Malier haben Angst, ihre Einnahmequelle zu verlieren»

    Der Abzug wird erneut verschoben. Heisst das nun, die Militäraktion in Mali verläuft doch nicht so glatt, wie sich das die Franzosen erhofft hatten? Ja und Nein sagt Markus Häfliger, der Afrika-Korrespondent der NZZ.

    Lorenzo Bonati

Redaktion: Salvador Atasoy