«Frauenbewegung. Die Schweiz seit 1968»

Ein neu erschienenes Buch beschreibt die Frauenbewegung der Schweiz bis in die Gegenwart. Das Buch will erstmals einen umfassenden Einblick geben in das feministische Milieu der letzten 45 Jahre.

Streikende Frauen vor dem Reformationsdenkmal in Genf, im Jahre 1991.
Bildlegende: Streikende Frauen vor dem Reformationsdenkmal in Genf anlässlich des nationalen Frauenstreiks am 14. Juni 1991 Keystone

SRF 4 News im Gespräch mit Kristina Schulz, sie ist eine der Autorinnen des Buches und Geschichts-Professorin an der Uni Bern.

Autor/in: Anna Lemmenmeier, Redaktion: Adrian Ackermann