«Fremdstoffe» in 7 von 10 Mineralwasserflaschen

Hersteller von Mineralwasser werben gerne damit, dass sie ein besonders natürliches Produkt herstellen. Quellwasser und Kohlensäure - das sei alles. Das stimmt jedoch nur bedingt, zeigt ein Test.  

Alles natürlich beim Mineralwasser? - Die Organisation «Ärzte für Umweltschutz» hat zumindest Zweifel.
Bildlegende: Alles natürlich beim Mineralwasser? - Die Organisation «Ärzte für Umweltschutz» hat zumindest Zweifel. Keystone (Archiv)

Die «Ärzte für Umweltschutz» und die Umweltschutzorganisation Pingwin Planet haben Mineralwasser genauer unter die Lupen genommen und herausgefunden: In sieben von zehn Mineralwasserflaschen wurden Fremdstoffe gefunden - darunter Duftstoffe, aber auch hormonaktive Substanzen.

Autor/in: Matthias Schmid, Redaktion: Philippe Chappuis