«Für Güter die Bahn» - das neue Motto in China

Wie kommen Waren aus China nach Europa? Hauptsächlich per Container-Schiff. In zweiter Linie per Luftfracht. Der Transport per Zug spielt bisher eine untergeordnete Rolle. Doch das soll sich ändern, die Bahn soll zu einem wichtigen Player werden. So will es die Zentralregierung in Peking.

Die «neue» Seidenstrasse: Gütertransporte per Bahn von China nach Europa
Bildlegende: Die «neue» Seidenstrasse: Gütertransporte per Bahn von China nach Europa. Keystone

China will dafür eigene Züge und eigene Container beschaffen - damit sollen die Waren schneller, zuverlässiger und billiger nach Europa gelangen. SRF-Korrespondent Pascal Nufer in Shanghai erklärt die Vorteile der Bahn: Sie ist pünktlicher und weniger abhängig vom Ölpreis.

Autor/in: Salvador Atasoy, Redaktion: Tina Herren