«Gregor Gysi kommt im Auftritt sehr gut an»

In Deutschland hat die Linkspartei nach einer langen und heftigen Sitzung ihre Fraktionsspitze gewählt. Gregor Gysi hat sich durchgesetzt, er behält alleine den Vorsitz. Er wollte keine Doppelbesetzung mit seiner Mitstreiterin Sarah Wagenknecht.

Gregor Gysi bleibt alleiniger Fraktionsvorsitzender der Linkspartei.
Bildlegende: Gregor Gysi bleibt alleiniger Fraktionsvorsitzender der Linkspartei. Keystone

In einem gewissen Sinn sei Gregor Gysi nun der starke Mann der Linkspartei, sagt Deutschland-Korrespondent Casper Selg im Gespräch.

Autor/in: Samuel Burri, Redaktion: Barbara Peter