Griechenland: «Wenn die Banken nicht öffnen, wird es prekär»

Die griechische Regierung will die Banken womöglich noch wochenlang geschlossen halten. Entscheidend ist, ob die Europäische Zentralbank weitere Not-Kredite stellt - und das Geld fliesst nur, wenn das Parlament in Athen die Sparvorlagen der EU gutheisst. SRF-Korrespondent Franco Battel zur Lage.

Ein alter Mann drückt an die geschlossene Tür einer Bank.
Bildlegende: Ein griechischer Rentner vor dem geschlossenen Tor einer Bank in Athen. Keystone

Autor/in: Andrea Christen