Griechische Inseln erhöhen Steuern: «Tourismus wird kaum leiden»

Viele griechische Inseln stehen wirtschaftlich besser da als das Festland: Wegen der Touristen - und weil sie von Steuervergünstigungen profitieren. Aber ab heute ist Schluss damit: Die Mehrwertsteuer wird auf das landesübliche Level angehoben.

Häuser in karger Insellandschaft vor Meer.
Bildlegende: Santorini: Ab Oktober gilt dort ein höherer Mehrwertsteuersatz. Keystone

Autor/in: Marlen Oehler, Redaktion: Susanne Schmugge