Grönland: Begehrte Schätze unter dem ewigen Eis

Grönland gerät immer mehr in den Fokus von internationalen Rohstoffkonzernen. Denn unter der Eisdecke der Insel werden grosse Vorräte an Erdöl, Gas, Kupfer und Uran vermutet. Wie diese Bodenschätze genutzt werden und von wem - das ist im Moment die grosse Diskussion auf der Insel.

Beiträge

  • Welche Chancen und Risiken bieten die Rohstoffvorkommen?

    Die Diskussion rund um die Bodenschätze unter dem ewigen Eis ist auch Thema im Wahlkampf. Am 12. März wählt Grönland ein neues Parlament.

    Agnes Bührig war in der grönländischen Hauptstadt Nuuk und hat sich umgehört, welche Chancen und Risiken das grosse Rohstoffvorkommen in den Augen der Bevölkerung bietet.

    Agnes Bührig

  • Investoren aus China kommen in Grönland nicht nur gut an

    Um die Vorkommen an Erdöl, Gas, Kupfer und Uran abzubauen, stehen Investoren aus China bereit. Sie wollen hunderte Arbeitskräfte nach Grönland schicken. Wie kommt das in Grönland an?

    Agnes Bührig

Autor/in: Agnes Bürig, Redaktion: Karin Britsch