Grosse Landkäufe - neuer Kolonialismus oder Entwicklungshilfe?

Grosse internationale Investoren kaufen und pachten in südlichen Ländern zunehmends grosse Landflächen. An der Universität Bern fand zu dieser Tendenz eine Tagung statt

Beiträge

  • Umstrittene Landkäufe

    Sind die Landreserven in den Ländern des Südens eine Goldgrube für Investoren? Oder auch eine Chance zur Entwicklung?

    Anna Lemmenmeier

  • Die Land-Deals können positive Folgen haben

    Wenn die Rechte der lokalen Bevölkerung geschützt werden, können ausländische Investitionen der Entwicklung dienen, sagt die Geografin Martina Locher.

    Anna Lemmenmeier

  • Solche Deals haben nur selten positive Auswirkungen

    Viele der Landkäufe finden in Gebieten statt, die bereits von der lokalen Bevölkerung genutzt werden. Das bietet Konfliktpotential, sagt der Agronom Markus Giger. Er hat eine Datenbank zu den Landdeals erstellt.

    Anna Lemmenmeier

Autor/in: Anna Lemmenmeier, Redaktion: Nicoletta Cimmino