Hochwasserschutz: «Manche Strukturen sind 100 Jahre alt»

Naturkatastrophen wie Überschwemmungen oder Erdbeben lassen sich nicht verhindern. Doch der Schaden lässt sich begrenzen. Genau darüber wird ab heute in Luzern gesprochen, an einem internationalen Kongress zum Umgang mit Naturgefahren in Luzern. Über 500 Fachleute nehmen teil.

Einer von ihnen ist Josef Hess, Vizedirektor des Bundesamts für Umwelt. Er hat mit SRF 4 News über den Hochwasserschutz in der Schweiz gesprochen.

Redaktion: Nadine Felber