Höhere Prämien: «Das Bundesamt für Gesundheit hat nichts gelernt»

In der Vergangenheit hatten die Versicherten in mehreren Kantonen, darunter Zürich, zu hohe Krankenkassen Prämien bezahlt, das musste rückwirkend ausgeglichen werden. Jetzt laufe alles wieder genau gleich, bemängelt der Zürcher Gesundheitsdirektor Thomas Heiniger.

Der Zürcher Regierungsrat an einer Pressekonferenz: Er sitzt an einem Tisch und lehnt sich nach vorne.
Bildlegende: Thomas Heiniger ist mit dem Bundesamt für Gesundheit unzufrieden. Keystone (Archiv)

Das Bundesamt für Gesundheit würde höhere Prämien festlegen, dabei würden die Kosten gar nicht so stark steigen. Thomas Heiniger erklärt, warum der Kanton Zürich gegen die höheren Prämien protestiert.

Autor/in: Lukas Mäder, Redaktion: Philippe Chappuis