Hollandes Kampf gegen die Arbeitslosigkeit

Frankreichs Präsident Hollande will vorwärts machen, um die Arbeitslosigkeit im Land zu senken. Für Montag hat er Arbeitgeber und Gewerkschaften zu einer zweitägigen Konferenz aufgeboten.

Frankreichs Präsident Hollande lässt sich die Arbeit in einer Bäckerei erklären.
Bildlegende: Präsident Hollande will zusammen mit den Sozialpartnern die Arbeitslosigkeit bekämpfen. Keystone (Archiv)

Dabei soll Hollandes sogenannter Pakt der Verantwortung besiegelt werden. Der Pakt sieht finanzielle Erleichterungen für Unternehmen vor, wenn sie im Gegenzug mehr Arbeitsplätze schaffen.

Doch Hollandes Plan hat einen schweren Stand, die Sozialpartner drohen, die Konferenz zu boykottieren. Warum diese schwierige Ausgangslage für den Präsidenten? Lukas Mäder sprach darüber mit Frankreich-Mitarbeiter Rudolf Balmer.

Autor/in: Lukas Mäder, Redaktion: Marc Allemann