Homophobie ist in Afrika weit verbreitet

Für Schwule und Lesben ist das Leben in Afrika nicht einfach. Mehr noch, es wird immer schwerer. Zu diesem Schluss kommt Amnesty International in einem neuen Bericht. Die Homophobie südlich der Sahara habe in den vergangenen 10 Jahren ein gefährliches Ausmass erreicht.

Homophobie ist in Afrika weit verbreitet: eine Demonstration gegen Homosexualität in Uganda im Januar 2010.
Bildlegende: Homophobie ist in Afrika weit verbreitet: eine Demonstration gegen Homosexualität in Uganda im Januar 2010. keystone

Autor/in: Veronika Meier, Redaktion: Salvador Atasoy