Hühner sind vor Ostern im «Produktionsstress»

Kurz vor Ostern ist der Bedarf an Eiern sehr gross, es werden etwa 20 Prozent mehr verkauft als normalerweise in der Schweiz. Und weil ein Huhn pro Tag nicht mehr als ein Ei legen kann, braucht es mehr Hühner.

Osterreier haben derzeit Konjunktur.
Bildlegende: Osterreier haben derzeit Konjunktur. Keystone

Nach Ostern sind die neuen Hühner überflüssig, sie landen im Schlachthof oder in der Verbrennungsanlage. Oswald Burch ist Geschäftsführer von Gallosuisse, der Vereinigung der Schweizer Eierproduzenten. Er sagt, es sei schwierig, dieses Problem anders zu lösen.

Autor/in: Samuel Burri, Redaktion: Karin Britsch