«Ich erwarte einen Durchbruch bei den Atomgesprächen mit Iran»

Der israelische Ministerpräsident Netanjahu hat in seiner Rede vor dem US-Parlament das getan, was man von ihm erwartet hat: er warnte eindringlich vor einem Atomabkommen des Westens mit Iran. Es sei ein Fehler, Iran zu vertrauen, die Führung sei so radikal wie eh und je.

Zwei Männer im Anzug, US-Aussenminister John Kerry (links) und Irans Aussenminister Javad Zarif (rechts), reichen sich die Hand.
Bildlegende: Die Aussenminister der USA und Irans, John Kerry (links) und Javad Zarif (rechts) treffen sich am 2. März 2015 in Montreux am Genfersee für eine neue Runde in den Atomgesprächen.

Reinhard Baumgarten ist Journalist und Iran-Experte. Er weiss, wie die Rede in Iran aufgenommen wurde.

Autor/in: Hans Ineichen, Redaktion: Urs Gilgen