Im Scheinwerferlicht: Eagles of Death Metal

Die amerikanische Band "Eagles of Death Metal" hat sich nach den Anschlägen in Paris erstmals zu Wort gemeldet. Die Band spielte am vergangenen Freitag im Konzertsaal Bataclan als die Attentäter das Feuer auf das Publikum eröffneten. Mindestens 80 Personen sind im Bataclan ums Leben gekommen.

Ein Hinweisschild am Bataclan für den Auftritt der Rockband Eagles of Death Metal
Bildlegende: Die amerikanische Rockband Eagles of Death Metal Keystone

Nach diesem tragischen Ereignis steht die Band nun plötzlich im grellen Schweinwerferlicht der Öffentlichkeit. Auch dank einer Kampagne auf Facebook und Twitter, welche ein Lied der Band zum Symbol gegen den Terrorismus machen will.

Autor/in: Matthias Heim, Redaktion: Urs Gilgen