«In der Schweiz wären viele Operationen gar nicht nötig»

In einigen Kantonen werden gewisse Operationen häufiger durchgeführt als in anderen. Peter Suter, Präsident des «Swiss Medical Board» sagt, das sei nicht nur die Schuld der Ärzte. Er fordert einen Index für unnütze Operationen.

In der Schweiz kommen Patienten eher zu häufig unter's Messer.
Bildlegende: In der Schweiz kommen Patienten eher zu häufig unter's Messer. Keystone

Das «Swiss Medical Board» untersucht Medizinische Leistungen auf das Verhältnis von Kosten und Wirkungen.

Autor/in: Christoph Kellenberger