«In Donezk ist das Leben relativ alltäglich»

In der Ukraine hat Präsident Poroschenko Slawiansk besucht - eine jener Städte, in welcher die Armee vor einigen Tagen wieder die Kontrolle übernommen hat. Dabei hat Poroschenko bekräftigt, auch Donezk und Lugansk von den Aufständischen befreien zu wollen.

Zwei Jungen, einer mit Fahrrad, stehen vor einem Schild mit dem ukrainischen Emblem.
Bildlegende: Auf den ersten Blick herrscht im Osten der Ukraine Alltag. Keystone

Die pro-russischen Separatisten haben sich in diese Grossstädte zurückgezogen, welche die ukrainische Armee nun belagert.

Konrad Schuller war in den letzten Tagen für die Frankfurter Allgemeine Zeitung in der Ost-Ukraine unterwegs - auch in Donezk. Er erläutert, wie man sich die Situation in der belagerten Stadt vorstellen muss.