Iran-Abkommen: Russlands Rolle und die Folgen für die Opec

Das Nuklear-Abkommen der Weltmächte mit Iran wirkt sich auf die Beziehungen des Westens zu Russland aus und dürfte den internationalen Rohstoffmarkt beeinflussen. ORF-Korrespondentin Carola Schneider in Moskau und Energie-Expertin Cornelia Meyer ordnen ein.

Beiträge

  • «Russland zieht mit, wenn es seine Interessen gewahrt sieht»

    Russland hat für einmal am gleich Strick gezogen wie der Westen. Das müsse nicht unbedingt heissen, dass es auch in anderen Bereichen eine Annhäherung gebe, sagt die Russland-Korrespondentin des ORF Carola Schneider.

    Susanne Schmugge

  • «Iran wird Saudiarabien nie das Wasser reichen können»

    Iran hat die viertgrössten Öl-Vorkommen der Welt. Sobald die Sanktionen fallen, wird das Land seine Stellung als Öl-Exporteur ausbauen. Aber auch dann werde es nur etwa halb so viel Öl fördern wie Saudiarabien, sagt die Energiespezialistin Cornelia Meyer.

    Susanne Schmugge

Autor/in: Susanne Schmugge