Iran: «So schnell geht es den Menschen im Land nicht besser»

Iran unter seinem neuen Präsidenten Hassan Rohani ist dabei, sich zu verändern. Von Öffnung ist die Rede und von Reformen. Deutliches Zeichen war der Durchbruch im internationalen Atomstreit von Ende November. Doch die Wirtschaft kommt noch nicht auf Touren, wegen den internationalen Sanktionen.

Teppichmarkt in Isfahan.
Bildlegende: Teppichmarkt in Isfahan. Reuters

Der Journalist Thomas Avenarius ist vor wenigen Tagen aus Iran zurückgekehrt. Wie hat er die Atmosphäre im Land erlebt?

Autor/in: Barbara Peter, Redaktion: Daniel Eisner