Ja zur Limmattalbahn: «Ein gröberer Schönheitsfehler»

Der Kanton Zürich sagt in einer Volksabstimmung klar Ja zur Limmattalbahn. Das Überlandtram soll ab 2022 den Agglomerationsgürtel zwischen Altstetten und Killwangen/Spreitenbach im Aargau erschliessen. Nur: die grossen Standortgemeinden Dietikon und Schlieren haben das Projekt klar verworfen.

Der Widerstand gegen die Limmattalbahn ist in den Standortgemeinden gross: Zu sehen ist ein Abstimmungsplakat in Dietikon (ZH).
Bildlegende: Widerstand gegen die Limmattalbahn: Abstimmungsplakat in Dietikon (ZH). Keystone

Marc Allemann fragte Zürich-Korrespondent Curdin Vincenz, ob dieses Nein in den betroffenen Gemeinden zu erwarten war.
 

Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Daniel Eisner