«Je länger der Wahlkampf dauert, desto stärker wird Clinton»

Die jüngste Fernsehdebatte in den USA zwischen den demokratischen Präsidentschaftsbewerbern Hillary Clinton und Bernie Sanders war die bislang heftigste: Mit gutem Grund. Die Umfrageergebnisse für Bernie Sanders sind überraschend gut und machen Clinton nervös - nachdem sie lange unantastbar schien.

Bernie Sanders und Hillary Clinton bei ihrer vierten und letzten TV-Debatte.
Bildlegende: Der demokratische Herausforderer Bernie Sanders holt gegenüber Hillary Clinton auf. Keystone

Stephan Bierling ist Politikwissenschaftler an der Universität Regensburg.

Autor/in: Tina Herren, Redaktion: Iwan Santoro