«Jeder hat Angst. Die Leute geben sich nicht mehr die Hände.»

Liberia ist so stark von der Ebola-Epidemie betroffen wie kein anderes Land in Westafrika. Um das Virus in Griff zu kriegen, gilt seit gestern eine Ausgangssperre. Andreas Deuble ist Mitarbeiter bei der humanitären Hilfe der DEZA und unterstützt die lokalen Gesundheitsbehörden vor Ort: 

Liberia ist am stärksten von der Ebola-Epidemie betroffen.
Bildlegende: Liberia ist am stärksten von der Ebola-Epidemie betroffen. Keystone

Autor/in: Iwan Santoro, Redaktion: Iwan Santoro