«Kältewelle wird Europa weitgehend verschonen»

Nordamerika erlebt derzeit eine aussergewöhnliche Kältewelle. In Kanada werden Temperaturen von Minus 40 Grad gemessen. Die Kälte hat nun auch die Ostküste der USA erreicht. In New York ist das Termometer innerhalb eines Tages von plus zwölf auf minus vierzehn Grad gefallen.

Die Kältewelle hat die US-Ostküste erreicht
Bildlegende: Die Kältewelle hat die US-Ostküste erreicht Keystone

SRF-Meteorologe Jan Eitel erklärt, wie es zu diesem plötzlichen Temperatursturz kommen konnte.

Autor/in: Barbara Peter, Redaktion: Hans Ineichen