Kampf gegen «unnötige» Medizin

Die Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin rät von fünf medizinischen Behandlungen ab. Sie will mit ihrer «Top-5-Liste» Ärzte sensibilisieren und damit Patienten vor unnötigen Belastungen bewahren und Kosten einsparen.

Beiträge

  • «Gewohnheit der Ärzte und Forderungen der Patienten überwinden»

    François Héritier ist Vizepräsident von «Hausärzte Schweiz» und Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeinmedizin. Er findet die «Top-5-Liste» gut und möchte helfen, sie in der Praxis umzusetzen.

    This Wachter

  • Röntgen bei Rückenschmerzen: «Von Fall zu Fall beurteilen»

    Laut der Gesellschaft für Innere Medizin macht es keinen Sinn, bei unspezifischen Schmerzen im unteren Rücken in den ersten sechs Wochen eine Röntgenaufnahme zu machen.

    Stefan Duewell ist Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für Radiologie. Die Empfehlung ist ihm zu absolut formuliert. Und er hätte es begrüsst, wenn die Radiologen bei der Ausarbeitung der «Top-5-Liste» auch einbezogen worden wären.

    This Wachter