Koalitionsvertrag: Viele Versprechen und viele Fragezeichen

CDU/CSU und die SPD haben sich auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Er soll Antworten auf 20 wichtige politische Themenkreise geben. SRF 4 News spricht darüber, welche Seite sich bei den Verhandlungen durchgesetzt hat und ob die Vorhaben des Koalitionsvertrags überhaupt umgesetzt werden können.

Beiträge

  • «Bei vielen Versprechungen ist die Finanzierung nicht klar»

    In der deutschen Wirtschaft sind die Reaktionen zum Koalitionsvertrag gespalten. Der Mindestlohn werde negative Auswirkungen haben, heisst es auf der einen Seite. Die Investitionen in Bildung, Verkehr und Energie seien bloss halbherzig, heisst es auf der anderen.

    Der Schweizer Thomas Straubhaar leitet das Weltwirtschaftsinstitut in Hamburg. Im Gespräch erklärt er, welche Folgen der Koalitionsvertrages für die deutsche Wirtschaft haben wird.

    This Wachter

  • «Merkel hat sich in der Öffentlichkeit bewusst zurückgehalten»

    Mit dem neuen Koalitionsvertrag sind die Weichen gestellt für die grosse Koalitionsregierung zwischen CDU/CSU und der SPD. Es ist unter Bundeskanzlerin Merkel bereits die zweite grosse Koalition. Beim letzten Mal - sagen viele Beobachter - hätte die SPD stark gelitten.

    Kanzlerin Merkel sei eine «Schwarze Witwe», die ihre Koalitonspartner aufgefressen habe.

    Jacqueline Boysen ist Historikerin, sie hat eine Biografie über Angela Merkel geschrieben und findet, dass sich Merkel bei dieser Verhandlungsrunde entschieden anders verhalten habe.

    Urs Gilgen