Kontroverse um Wirkung der Fallpauschalen im Spital

Die Spitalkosten in der Schweiz sind 2012 um 460 Millionen Franken gestiegen. Mitschuld sind laut dem Krankenkassen-Verband Santésuisse die Fallpauschalen. Diese wurden eingeführt mit dem Versprechen, dass Spitalbehandlungen besser vergleichbar würden und letztlich kosten-günstiger.

Symbolbild
Bildlegende: Symbolbild Keystone

Oliver Peters ist Vizedirektor im Bundesamt für Gesundheit. Wir haben ihn gefragt, weshalb die Fallpauschalen das Gegenteil von dem bewirken, was man wollte.

Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Andreas Lüthi