«Krieger aus dem Norden»

Am Internationalen Menschenrechtsfilmfestival in Genf zeigt ein Film, wie die Terrormiliz IS Jugendliche aus der ganzen Welt rekrutiert.

Dschihadisten mit Gewehren auf einem Pick-Up
Bildlegende: Propaganda-Videos des IS können für Jugendliche anziehend sein Keystone

Der Film mit dem Titel «Warriors from the North - Krieger aus dem Norden» zeigt, wie der IS im Internet wirbt. Junge Muslime aus der ganzen Welt werden angesprochen: Sie sollen kämpfen, sich ihren Glaubensbrüdern anschliessen und in den Dschihad ziehen - heisst es im Propaganda-Film des IS.

Der Filmemacher und Politologe Asiem El Difraoui hat an einer Diskussionsrunde am Internationalen Menschenrechtsfilmfestival in Genf teilgenommen. Gegenüber Radio SRF erklärt er die Medienstrategie der IS-Terroristen.

Autor/in: Thomas Gutersohn, Redaktion: Marlen Oehler