Krim-Krise: NASA stoppt Kooperation mit Russland

Die Krim-Krise hat auch im Bereich der Raumfahrt Auswirkungen. So stoppt die US-Raumfahrtbehörde NASA ihre Kooperation mit Russland nahezu komplett: Nur noch beim Betrieb der Internationalen Raumstation ISS will man mit Moskau zusammenarbeiten.

EPA Maxim Shipenkov
Bildlegende: EPA Maxim Shipenkov Keystone

Peter Hulsroj ist Direktor des European Space Policy Institute in Wien. Gegenüber SRF 4 News äussert er sich kritisch über den Kooperationsstopp der NASA.

Moderation: Lorenzo Bonati, Redaktion: Lorenzo Bonati