Krim nach der Annexion: «Es fehlt uns an Freiheit»

Im Süden der Ukraine, auf der Halbinsel Krim, haben seit Mitte März die Russen das Sagen. Für die dortigen Bewohner hat das Folgen.

Zwei Krim-Bewohner vor einem heruntergekommenen Haus.
Bildlegende: Bewohner der Krim nach den Annexion durch Russland. Keystone

Valentina Muschinskaya lebt auf der Krim und organisiert Sprach- und Kulturreisen für Ausländer. Sie spricht darüber, wie sich ihr Alltag in den vergangenen Wochen verändert hat.

Autor/in: Jan Baumann, Redaktion: Eliane Leiser