Krim-Tartaren: «Russland versucht alles Störende zu verbieten»

Die Rechte der muslimischen Minderheit auf der Schwarzmeer-Halbinsel Krim werden weiter beschnitten: Die russischen Behörden wollen die Organisation der Krim-Tartaren verbieten. Das sei ein weiteres Zeichen für das repressive Klima im russischen Machtgebiet, meint SRF-Korresponden David Nauer.

Alte Frau mit einer Fahne der Krim-Tataren.
Bildlegende: Krim-Tatarin mit einer Fahne der muslimischen Minderheit. Reuters

Autor/in: Susanne Schmugge, Redaktion: Susanne Schmugge