Kuba sucht neue Freunde und verliert alte

Kuba und die USA nähern sich weiter an. Gleichzeitig entfernt sich der Karibikstaat von seinem alten Kooperationspartner Venezuela.

Beiträge

  • Kuba und die USA erleichtern Flugverkehr

    Linienflüge aus den USA nach Kuba - das gab es bisher nicht. Am Dienstag nun unterzeichnen beide Länder ein Abkommen, das dies ändern soll. So soll es bald täglich über 100 Linienflüge aus den USA nach Kuba geben.

    Nutzen dürften dieses Angebot vor allem Exilkubaner und US-Bürger mit speziellen Ausnahmebewilligungen. Denn noch immer gelten in den USA Reisebeschränkungen für Kuba. USA-Korrespondent Beat Soltermann erklärt, wie wichtig das Abkommen ist, das heute unterzeichnet wird und welche Lockerungen noch folgen könnten.

    Marc  Allemann

  • Verhältnis zwischen Kuba und Venezuela auf dem Prüfstand

    Bislang pflegen die beiden Länder eigentlich ein enges wirtschaftliches Verhältnis. Venezuela liefert verbilligtes Öl nach Kuba. Im Gegenzug entsendet Kuba tausende Fachkräfte wie Lehrer und Ärzte.

    Mittlerweile aber ist Venezuela primär mit sich selbst beschäftigt und hat nun sogar den wirtschaftlichen Notstand ausgerufen. Kuba dagegen sucht immer stärker die Nähe zu den USA. Klaus Ehringfeld ist Journalist in Mexiko und schildert, wie sich die beiden Länder nun auseinanderleben.

    Roger Aebli

Redaktion: Susanne Stöckl