Label für geschlechtergerechte Filme in Schweden

Wer in Schweden ins Kino geht, dem oder der zeigt ein Stempel im Programmheft an, ob ein Film geschlechtergerecht ist. Das heisst, ob Frauenfiguren vorkommen, die auch etwas zu sagen haben. Das neue Gütesiegel beruht auf dem Bechdel-Test. Filmredaktor Michael Sennhauser erklärt, wie er funktioniert.

Starke Frauen im Film: Z.B. Meryl Streep (re) bei der Premiere des Films Mamma Mia in Stockholm 2008.
Bildlegende: Starke Frauen im Film: Z.B. Meryl Streep (re) bei der Premiere des Films Mamma Mia in Stockholm 2008. Keystone

Autor/in: Erich Wyss, Redaktion: Susanne Schmugge