Lob und Tadel für die Schweiz von der OECD

Die Schweiz erhält gute Noten von der OECD, der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Das Wachstum in der Schweiz sei robust. Allerdings sei dieses Wachstum getragen von Zuwanderung aus der EU.

Eric Scheidegger, Leiter der Direktion Wirtschaftspolitik im SECO.
Bildlegende: Eric Scheidegger, Leiter der Direktion Wirtschaftspolitik im SECO. Keystone

Und: Die Produktivität in der Schweiz sei gesunken und nun deutlich tiefer als in den produktivsten OECD-Ländern.

Sind die Schweizer Unternehmen nach diesem Befund nun unter Zugzwang? Die Frage geht an Eric Scheidegger, Direktor Wirtschaftspolitik im Staatssekretariat für Wirtschaft Seco. 

Autor/in: Maren Peters, Redaktion: Barbara Peter