London: Crossrail soll ÖV entlasten

In London sind Busse und Züge zu Stosszeiten jeweils übervoll. Die U-Bahn ist alt und überlastet. Kommt dazu: Die Bevölkerung der Themsemetropole wächst stetigt.

Ein Arbeiter auf der unterirdische Baustelle der Crossrail, der in den langen Tunnel blickt.
Bildlegende: 35 Meter unterhalb Londons: die Baustelle der Crossrail bei Whitechapel im April 2014. keystone

Entlastung bringen soll die «Crossrail». Eine unterirdische Zugsvebindung von Ost nach West, quer durch London. An der Linie wird derzeit gebaut. In vier Jahren soll sie fertig sein.

Autor/in: Afra Gallati