Machtwechsel in Katar: «Möglicherweise ein günstiger Zeitpunkt»

Im Kleinen Emirat Katar kommt es zum Machtwechsel. Der Emir, Scheich Hamad bin Chalifa al-Thani übergibt die Geschäfte frühzeitig an seinen Sohn Scheich Tamim. Für die arabische Welt ist das eine Seltenheit. Machtübergaben erfolgen dort meist laut und eher unfreiwillig.

Hamad bin Chalifa al-Thani: Über die genauen Gründe für seinen Rücktritt kan man nur spekulieren.
Bildlegende: Hamad bin Chalifa al-Thani: Über die genauen Gründe für seinen Rücktritt kan man nur spekulieren. Keystone (Archiv)

Katar ist in den letzten Jahren zu einem stabilen und einflussreichen Player aufgestiegen. Dank seinen Erdgas-Exporten ist es äusserst finanzstark. Genau deshalb könnte es ein guter Zeitpunkt für eine Machtübergabe sein, erklärt Auslandredaktor Fredy Gsteiger im Gespräch.

Autor/in: Christian Weisflog, Redaktion: Philippe Chappuis