Massendemos gegen die Wehrpflicht von Ultraorthodoxen Juden

Mehrere Hundert-Tausend ultraorthodoxe Juden haben am Wochenende in Jerusalem protestiert. Bei der Aktion ging es um den Militärdienst. Ursprünglich waren die Ultraorthodoxen Juden vom Militärdienst befreit. Doch jetzt sollen auch sie zum Dienst antreten müssen, so will es die Regierung.

Ein orthodoxer Jude blickt von einem Hausdach auf die Massendemonstration in Jerusalem, wo tausende von ultraorthodoxen Juden demonstrieren.
Bildlegende: Das Massengebet der Ultraorthodoxen Juden legte die Innenstadt von Jerusalem lahm. Reuters

Die Journalistin Gisela Dachs erklärt, warum es bei dieser Frage um einen Kulturkampf geht und warum sich die Regierung von diesen Demonstrationen nicht wird umstimmen lassen.

Autor/in: Philippe Chappuis