Maurer muss sparen - auch bei Armee und Landwirtschaft?

Der neue Finanzminister Ueli Maurer rechnet bei den Bundesfinanzen bis im Jahr 2019 mit einem Defizit von bis zu einer Milliarde Franken. Noch letztes Jahr konnte seine Partei, die SVP, die Bereiche Armee und Landwirtschaft vor Sparplänen bewahren. Und wie sieht es jetzt aus?

SVP-Präsident Toni Brunner.
Bildlegende: Toni Brunner: «Man sollte nicht immer am Speck abhauen, man muss auch mal ans Fett» Keystone

Ist die SVP nun bereit, beim Militär und den Bauern den Rotstift anzusetzen? SVP-Präsident Toni Brunner sagt ganz klar: Nein.

Moderation: Salvador Atasoy, Redaktion: Susanne Stöckl