Medienexperte: «Lokalzeitungen können sich besser behaupten»

Gute Nachrichten für die Schweizer Regionalzeitungen: Sie konnten ihre Leserzahlen im letzten halben Jahr zum grossen Teil halten – und teilweise gar erhöhen. Und das, während grosse Tageszeitungen Leser verlieren.

Ein Mann sitzt in einem Liegestuhl und liest eine Zeitung
Bildlegende: Den regionalen Zeitungen bleiben die Leser treu – andere Formate verlieren massiv. Keystone

Hans Ineichen hat den Medienwissenschafter Guido Keel von der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW) gefragt: Weshalb werden Regionalzeitungen nach wie vor gut gelesen?

Moderation: Hans Ineichen