«Mexikos neuer Präsident hat schon viel erreicht»

Mexikos neuer Präsident Enrique Peña Nieto ist seit einem Jahr im Amt. Als er antrat, hatte man keine grossen Erwartungen an den Präsidenten. Doch jetzt zeigt sich, dass Peña Nieto unterschätzt wurde. Auslandredaktor Franco Battel erläutert, welche Reformen er bereits angestossen hat.

Der mexikanische Präsident Enrique Peña Nieto (re).
Bildlegende: Der mexikanische Präsident Enrique Peña Nieto (re). Keystone

Autor/in: Annina Mathis, Redaktion: Susanne Schmugge