Migration - erstmals grosses Thema bei der UNO in New York

Heute trifft sich in New York die UNO, um erstmals im grossen Stil über die Themen Flucht und Migration zu debattieren. Die UNO will die Flüchtlingsströme besser koordinieren, aber auch die Rechte der Migranten generell stärken. Was kann dieser UNO-Gipfel leisten?

Ein UNO-Konferenzsaal mit vielen Flaggen - bereit für Gespräche über Flucht und Migration.
Bildlegende: Ein UNO-Konferenzsaal in New York - bereit für die Diskussionen rund um Flucht und - erstmals - Migration. Reuters

Steffen Angenendt arbeitet für die Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin. Er nimmt an der Konferenz in New York teil. Er sagt: es geht da um den Einstieg in einen langjährigen, wichtigen Prozess.

Autor/in: Joel Hafner, Redaktion: Tina Herren