«Mir bleibt wohl nichts übrig als auszuwandern»

Nur eine Minderheit der russischsprachigen Krim-Bewohner war von Anfang an gegen einen Anschluss an Russland. Einer ist der 20-jährige Denis Trubetskoy. Der junge russischstämmige Mann lebt in der Hafenstadt Sewastopol. Er sagt, wie er sich am Sonntag in der Abstimmung entschieden hat. 

Demonstranten lassen vor einer ukrainisch-europäischen Flagge Tauben fliegen.
Bildlegende: Nicht alle auf der Krim sind für einen Anschluss an Russland: Pro-europäische Demonstranten in Odessa. Keystone

Autor/in: Barbara Büttner, Redaktion: Susanne Schmugge