Mit Vollgas durch die Wüste

  • Montag, 7. Januar 2013, 6:47 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 7. Januar 2013, 6:47 Uhr, Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 7. Januar 2013, 11:17 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 7. Januar 2013, 14:47 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 7. Januar 2013, 17:20 Uhr, Radio SRF 4 News

Am Wochenende hat in der peruanischen Hauptstadt Lima die legendäre Rallye-Dakar begonnen. Seit fünf Jahren findet das umstrittene Auto- und Motorradrennen nicht mehr in Afrika, sondern in Lateinamerika statt.

Beiträge

  • Zerstörte Fossilien nach der Rallye-Dakar 2012

    20 Millionen Jahre alte Fossilien werden als Sitzbank verwendet

    Die Rallye führt zum zweiten Mal in Peru durch eine Region, die reich an Fossilien ist. In der Wüste von Ica liegen 20 Millionen Jahre alte, versteinerte Skelette von Walen, Delphinen, Riesenpinguinen und anderen Meerestieren ganz oder teilweise an der Oberfläche.

    Wegen der Rallye strömen Hunderttausende Zuschauer in die Wüste, um das Spektakel mitzuverfolgen. Dabei würden einzigartige Fossilien zerstört, gibt Klaus Hönninger zu bedenken. Er leitet das private, paläntologische Museum Meyer-Hönninger in Peru.

  • Die Rally lockt auch in Peru viele Schaulustige an.

    «Peru verspricht sich einen Werbeeffekt für den Tourismus»

    Peru beteiligt sich zum zweiten Mal an der Rallye. Die Hauptstadt Lima war am Wochenende Schauplatz des Renn-Auftaktes. Die Journalistin Hildegard Willer in Lima erklärt im Gespräch, was sich Peru von dieser Rallye verspricht.

    Erich Wyss