«Möglicherweise war es eine Retourkutsche»

In der Türkei hat die bekannte TV-Moderatorin Gözde Kansu ihren Job verloren, nachdem sie in einem tief ausgeschnittenen Kleid aufgetreten ist. 

Dieses Kleid war konservativen Kreisen in der Türkei ein Dorn im Auge.
Bildlegende: Dieses Kleid war konservativen Kreisen in der Türkei ein Dorn im Auge. Youtube / ATV

Seither läuft in der Türkei eine Debatte über das Bild der Frau in der Öffentlichkeit.

Dass Frauen freizügige Kleider anziehen, gehört auch in der Türkei zum Fernsehalltag. Dass gerade Gözde Kansu dafür bestraft wurde, könnte auch politische Dimensionen haben, sagt der Journalist Thomas Seibert.

Autor/in: Philippe Chappuis