Mursi-Prozess in Kairo: 20'000 Polizisten sorgen für Ruhe

Mohammed Mursi, der abgesetzte ägyptische Präsident, hätte am Mittwoch wieder vor Gericht stehen sollen. Doch der Prozess ist angeblich wegen schlechten Wetters vertagt worden.

Ägyptens Ex-Präsident Mursi (rechts): Prozessauftakt im November 2013
Bildlegende: Ägyptens Ex-Präsident Mursi (rechts): Prozessauftakt im November 2013 keystone

Mursi und weiteren Muslim-Brüdern wird der Prozess gemacht, wegen der Ereignisse vom Dezember 2012. Damals kamen bei Kundgebungen vor dem Präsidentenpalast Demonstranten ums Leben.

Die Journalistin Astrid Frefel sagt, nur wenige Mursi-Anhänger hätten es bis vor das Gerichtsgebäude geschafft. Die Polizei versuche mit einem Grossaufgebot jegliche Proteste im Keim zu ersticken.

Autor/in: Rino Curti, Redaktion: This Wachter